040-55 77 55 600

Intensivpflege

Menschen mit lebensbedrohlichen Erkrankungen sind intensivpflegebedürftig. Die häufigsten Fälle für eine Intensivpflege sind Menschen, die teilweise auf Beatmungspflege angewiesen sind, aber auch z. B. Injektionen, Blutentnahmen, Verbandwechsel, Wundmanagement, Vitalzeichenkontrolle, Stomaversorgung, Inkontinenz-versorgung sowie Grundpflege benötigen. Die moderne Entwicklung in der Medizintechnik erlaubt es, dass Menschen erfolgreich mit einem Beatmungsgerät in Ihrem gewohnten zu Hause leben können. Für die Versorgung sind heutzutage neben Beatmungsgeräten auch sehr gute und zuverlässige weitere Gerätschaften im Einsatz, wie zum Beispiel ein Cough Assist oder spezielle Inhalationsgeräte. Dadurch können Betroffene in ihrer gewohnten Umgebung versorgt werden und es wird eine Verbesserung der Lebensqualität erzielt.
Elbstern unterstützt und fördert diesen heimischen Prozess. Auch wenn bzw. gerade wenn eine Dauerbeatmungspflicht oder Intensivpflegegebedürftigkeit besteht.

In komplexen Versorgungsbereichen wie in diesen Fällen ist Elbstern der führende, regional stärkste Partner für Sie. Unsere Teams ermöglichen Ihnen und Ihrer Familie eine ambulante und individuelle Versorgung auf konsequent höchstem Niveau, rund um die Uhr, ununterbrochen an 365 Tagen im Jahr und auf Wunsch auch über ein Assistenzmodell.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns über unser Formular.